• aus dem Kopf gefischt

    Not macht erfinderisch – die Erste

    Ich suche alle meine Probleme, Schwierigkeiten, Ängste, Sorgen und Belastungen zusammen – in jeder Ecke, hinter den Kissen, in den Töpfen, unterm Sofa. Alles, was ich finden kann, werfe ich übereinander, sodass ein beachtlicher Haufen entsteht. Dann falte ich alles schön sorgfältig zusammen, möglichst platzsparend, und staple und stopfe es in die größte Reisetasche, die mein Keller hergibt. Und nun auf zur Bushaltestelle!